Satzungsbeschluss

Januar 2014

Um die Notwendigkeit eines Sanierungsgebiets zu untersuchen, werden die sogenannten "vorbereitenden Untersuchungen" durchgeführt. Diese dienen dazu, Maßnahmen zu prüfen und Aufgaben- und Problembereiche in einem fest abgegrenzten Gebiet zu untersuchen. Am 28. Januar 2014 werden die vorbereitenden Untersuchungen für das Gebiet "Unterdorf" im Gemeinderat vorgestellt. Der Gemeinderat nimmt die Ergebnisse zur Kenntnis und beschließt noch in derselben Sitzung die förmliche Festlegung des gleichnamigen Sanierungsgebiets. Damit ist der Grundstein für die Behebung der städtebaulichen Mängel und Missstände im Gebiet gelegt.

Am 07. Februar 2014 wird die Satzung öffentlich gemacht und ist damit rechtswirksam.