Startschuss zur Fortschreibung des Gemeindeentwicklungskonzepts

November 2018 (Schritt 7 von 14)

Start Gemeindentwicklungskonzept

Das Gemeindeentwicklungskonzept aus dem Jahr 2011 wird fortgeschrieben. Ein Teil des Gemeindeentwicklungskonzepts wird durch das Landesförderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur bezuschusst (Bescheid vom 19.11.2018). Damit muss die Kommune nur 50 % der Kosten für das Konzept tragen, das in den folgenden Monaten verwirklicht wird. Beauftragt mit der Erstellung wurde die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH. Zunächst wurde eine Bestandsaufnahme gemacht. Es folgten die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger sowie des Gemeinderats und schließlich die Erstellung eines Maßnahmenplans.

Folgende Themenfelder wurden bearbeitet:

  • Gemeindeentwicklung / Stadtentwicklung
  • Verkehr
  • Umwelt und Bürgergarten
  • Kultur
  • Sport / Freizeit / Erholung
  • Bildung / Soziales
  • Wirtschaft / Einzelhandel / Digitalisierung

Das Konzept ist nicht als starre Planung zu verstehen. Es soll in Zukunft regelmäßig fortgeschrieben werden.