Marktplatz

Unser Freudenstadt – mit Strategie in die Zukunft

Die Stadt Freudenstadt möchte mit einem Entwicklungskonzept den aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung begegnen.  Hier finden Sie Informationen und die Online-Beteiligung.

Beteiligung beendet

Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive

Marktplatz aus der Vogelperspektive
<

Nehmen Sie hier ab 04.07.2019, 11:00 Uhr an dem Crowdmapping (Kartendiskussion) „Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive“ teil. Die Möglichkeit zur Beteiligung endet am 09.08.2019.

Die Teilnahme erfolgt anonym und es kann auch mit dem Smartphone oder anderen mobilen Endgeräten teilgenommen werden. Über die Standortfunktion bzw. -suche können Sie auch von unterwegs direkt Punkte setzen. Sie müssen sich nicht registrieren.

Hinweis: Nach der Markierung des Punktes auf der Karte, wird Ihnen eine Adresse angezeigt. Diese enthält oftmals einen zusätzlichen Anteil, welcher aber keinen Einfluss auf das markierte Element oder die Auswertung hat. Dieser Zusatz ist auf einen Fehler in der verfügbaren Kartengrundlage zurückzuführen. Eine Anfrage zur Behebung des Fehlers wurde bereits gestellt.

Bei Fragen stehen Ihnen gerne Herr Philipp Heidiri (Tel. 07441 890-883, E-Mail: philipp.heidiri@freudenstadt.de) bei der Stadt Freudenstadt und
Frau Norina Flietel (Tel. 07141 16-757282, E-Mail: norina.flietel@wuestenrot.de) bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zur Verfügung.

Bildquelle: ©Stadt Freudenstadt – Foto: Heike Butschkus

Schlosshotel Waldlust

Schlosshotel Waldlust

Das Gebäude könnte erneuert und für verschiedene öffentliche Veranstaltungen verwendet (z. B. Konzerte).

Praktische Fußwegeverbindung - für Kinderwagen und Fahrrad praktisch nicht nutzbar

Praktische Fußwegeverbindung - für Kinderwagen und Fahrrad praktisch nicht nutzbar

Bitte fahrbare Wegeverbindung zur Landhausstraße herstellen. Also Treppe entfernen und Rampe bestenfalls mit Zufahrt auf Flurstück 2135/8 vereinigen. Letzteres hat das Potential noch gestalterisch tätig zu werden.

Komplizierte Straßenkreuzung Ludwig-Jahn-Straße und Karl-von-Hahn-Straße

Komplizierte Straßenkreuzung Ludwig-Jahn-Straße und Karl-von-Hahn-Straße

Langfristig wäre es sicher gut, wenn an dieser großen Kreuzung ein Kreisverkehr gebaut würde. Platz genug hätte es da ja.

Auch wird der Verkehr dort deutlich zunehmen, wenn der Anschluss an die B294 demnächst fertig gestellt wird.

Weg für Fußgänger und Radfahrer weiterbauen

Weg für Fußgänger und Radfahrer weiterbauen

Der teilweise betonierte Weg sollte für Fußgänger und Radfahrer bis zum Bahnhof Grüntal- Wittlensweiler weiter geführt werden. Derzeit endet er auf halbem Weg an einem Feld.

Bordstein im Radweg
Öffentliche Fläche Kreuzung Ringstraße/Ludwig-Jahn-Str.

Öffentliche Fläche Kreuzung Ringstraße/Ludwig-Jahn-Str.

Hier wurde eine der wenigen öffentlichen Grünflächen versiegelt.
Den Bürgern wird vorgeschrieben wieviel Fläche des Vorgarten maximal versiegelt werden darf und der Baubetriebshof pflastert alles zu.

Gefährliche Kreuzung für Fußgänger

Gefährliche Kreuzung für Fußgänger

An dieser Kreuzung ist es zu Stoßzeiten nicht möglich, als Fußgänger sicher die Ulanenstraße zu überqueren. Insbesondere für Kinder ist es fast unmöglich, die Autos aus allen Richtungen zu erfassen.

Schmuddeliges Gebäude
Ampelschaltung

Ampelschaltung

Die Ampelschaltung vom Krankenhaus kommend, auf der Linksabbiegespur scheint ewig rot zu sein. Die Fahrzeuge von der Gottl.-Daimler-Str. haben mehrere Grünphasen. Hier sollte wie auch die rot Phasen für Fußgänger verkürzt werden.

Hotel Warteck Fussgänger Weg NEU