Unser Freudenstadt – mit Strategie in die Zukunft

Die Stadt Freudenstadt möchte mit einem neuen gesamtstädtischen und integrierten Entwicklungskonzept den aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung – z. B. demografischer Wandel, Klimawandel, bezahlbarer Wohnraum, Digitalisierung, Handel – begegnen. Damit soll das Stadtleitbild von 2007 ersetzt und eine Strategie für die zukünftige Entwicklung festgelegt werden.

Beteiligung beendet

Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive

Marktplatz aus der Vogelperspektive

Nehmen Sie hier ab 04.07.2019, 11:00 Uhr an dem Crowdmapping (Kartendiskussion) „Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive“ teil. Die Möglichkeit zur Beteiligung endet am 09.08.2019.

Die Teilnahme erfolgt anonym und es kann auch mit dem Smartphone oder anderen mobilen Endgeräten teilgenommen werden. Über die Standortfunktion bzw. -suche können Sie auch von unterwegs direkt Punkte setzen. Sie müssen sich nicht registrieren.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projektablauf, zu anstehenden Veranstaltungen, Presseberichten sowie die Möglichkeit sich auch online am Stadtentwicklungskonzept zu beteiligen.
Die Erstellung des Stadtentwicklungskonzeptes wird im Rahmen des Förderprogramms des Landes Baden-Württemberg „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ gefördert.

Bei Fragen stehen Ihnen gerne Herr Philipp Heidiri (Tel. 07441 890-883, E-Mail: philipp.heidiri@freudenstadt.de) bei der Stadt Freudenstadt und Frau Norina Flietel (Tel. 07141 16-757282, E-Mail: norina.flietel@wuestenrot.de) bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zur Verfügung.

Bildquelle: ©Stadt Freudenstadt – Foto: Heike Butschkus

Fehlender Einfädelunngsstreifen
no-category-color

Fehlender Einfädelunngsstreifen

Gefahr durch die Kreuzung die an die Hauptstraße angrenzt. Durch ein Einfädelungsstreifen wäre die Unfallgefahr nicht so hoch.

Das Eingangstor nach Freudenstadt
no-category-color

Das Eingangstor nach Freudenstadt

Weg vom dreckigen, heruntergekommenen Kleinstadtbahnhof, hin zu einem ansehnlichen Viertel mit sauberen, renovierten Gebäuden.

Schöner Ausblick des HBF ist notwendig.
no-category-color

Schöner Ausblick des HBF ist notwendig.

Schneller Öffentliche Verkehr zwischen Stuttgart und Freudenstadt. Die vorhandene Züge (zwischen Stuttgart Hbf und Freudenstadt Hbf) halten an jedem Bahnhof.

Abstellmöglichkeit Fahrrad
Freigabe Durchfahrt für Fahrräder in beiden Richtungen
no-category-color

Freigabe Durchfahrt für Fahrräder in beiden Richtungen

Dieser Teil der Tannenstraße ist Einbahnstraße. Andere Einbahnstraßen in Freudenstadt haben eine Freigabe für Radverkehr in Gegenrichtung. Bitte hier auch freigeben.

Freigabe Durchfahrt für Fahrräder in beiden Richtungen
no-category-color

Freigabe Durchfahrt für Fahrräder in beiden Richtungen

Eine Freigabe für den Fahrradverkehr Richtung West fehlt in dieser Straße.
Bitte eigenen Fahrradstreifen oder Radweg gemeinsam mit dem Fußweg auf der Südseite einrichten.

Vorrang für Radverkehr
no-category-color

Vorrang für Radverkehr

Diese Kreuzungssituation des Radwegs über den Anschluss von B28 zu Max-Eyth-Straße bremst den Radverkehr aus.
Bitte Fahrradquerung neu konzipieren mit relativ geradliniger Führung des Radwegs parallel zur B28 und mit Vorrang für Fahrräder.

Bitte als Radweg ausbauen
no-category-color

Bitte als Radweg ausbauen

Der Weg ist aktuell leider im Zustand eines einfachen Wirtschaftswegs mit Schlaglöchern. Darüber hinaus ist er so beschrankt, dass eine Durchfahrt mit Kinderhänger mühsam ist.

Biite Tempo 30 und Zebrastreifen
no-category-color

Biite Tempo 30 und Zebrastreifen

Die Turmhallestraße ist auch ohne Baustelle auf der B28 reichlich befahren und eine Hinderniss für Fußgänger entlang der Tannenstraße.
Bitte Tempo 30 einführen und einen Fußgängerüberweg markieren.

Bitte Tempo 30 einführen und einen Fußgängerüberweg markieren.
no-category-color

Bitte Tempo 30 einführen und einen Fußgängerüberweg markieren.

Die Turmhallestraße ist auch ohne Baustelle auf der B28 reichlich befahren und eine Hindernis für Fußgänger entlang der Lange Straße zur Landhausstraße.
Bitte Tempo 30 einführen und einen Fußgängerüberweg markieren.