Unser Freudenstadt – mit Strategie in die Zukunft

Die Stadt Freudenstadt möchte mit einem neuen gesamtstädtischen und integrierten Entwicklungskonzept den aktuellen Herausforderungen der Stadtentwicklung – z. B. demografischer Wandel, Klimawandel, bezahlbarer Wohnraum, Digitalisierung, Handel – begegnen. Damit soll das Stadtleitbild von 2007 ersetzt und eine Strategie für die zukünftige Entwicklung festgelegt werden.
Hier finden Sie weitere Informationen zum Projektablauf, zu anstehenden Veranstaltungen, Presseberichten sowie die Möglichkeit sich auch online am Stadtentwicklungskonzept zu beteiligen.
Die Erstellung des Stadtentwicklungskonzeptes wird im Rahmen des Förderprogramms des Landes Baden-Württemberg „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ gefördert.


Bei Fragen stehen Ihnen gerne Herr Philipp Heidiri (Tel. 07441 890-883, E-Mail: philipp.heidiri@freudenstadt.de) bei der Stadt Freudenstadt und Frau Norina Flietel (Tel. 07141 16-757282, E-Mail: norina.flietel@wuestenrot.de) bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zur Verfügung.

Bildquelle: ©Stadt Freudenstadt – Foto: Heike Butschkus

Beteiligung beendet

Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive

Marktplatz aus der Vogelperspektive
<

Nehmen Sie hier ab 04.07.2019, 11:00 Uhr an dem Crowdmapping (Kartendiskussion) „Unser Freudenstadt aus der Vogelperspektive“ teil. Die Möglichkeit zur Beteiligung endet am 09.08.2019.

Die Teilnahme erfolgt anonym und es kann auch mit dem Smartphone oder anderen mobilen Endgeräten teilgenommen werden. Über die Standortfunktion bzw. -suche können Sie auch von unterwegs direkt Punkte setzen. Sie müssen sich nicht registrieren.

Hinweis: Nach der Markierung des Punktes auf der Karte, wird Ihnen eine Adresse angezeigt. Diese enthält oftmals einen zusätzlichen Anteil, welcher aber keinen Einfluss auf das markierte Element oder die Auswertung hat. Dieser Zusatz ist auf einen Fehler in der verfügbaren Kartengrundlage zurückzuführen. Eine Anfrage zur Behebung des Fehlers wurde bereits gestellt.

Bei Fragen stehen Ihnen gerne Herr Philipp Heidiri (Tel. 07441 890-883, E-Mail: philipp.heidiri@freudenstadt.de) bei der Stadt Freudenstadt und
Frau Norina Flietel (Tel. 07141 16-757282, E-Mail: norina.flietel@wuestenrot.de) bei der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH zur Verfügung.

Bildquelle: ©Stadt Freudenstadt – Foto: Heike Butschkus

Gebäude

Gebäude

Das Gebäude und das Hochhaus sehen schrecklich aus.
Man fühlt sich richtig unwohl, wenn man das KIK bzw. NKD Gebäude betritt.
Hier muss eine komplett neue Planung her. vielleicht ein kleines bed and breakfast wg. der Nähe zum Bahnhof

"Ich liebe es" - Oder auch nicht!

"Ich liebe es" - Oder auch nicht!

Hier liegt regelmäßig der Müll einer einschlägig bekannten "Gastronomie" um eine Sitzbank herum.
Die Rabenkrähen freuen sich über diese Nahversorgung.

Befahrbarkeit Blumenfeld

Befahrbarkeit Blumenfeld

Schön das ist das Blumenfeld gibt. Nicht nur dass man sich selbst mit schönen Blumen eindecken kann, es ist auch für Bienen und so weiter bestimmt eine Bereicherung. Ich finde es nur doof, dass man ewig weit herum fahren muss, um dort anzukommen.

Freizeitangebot oder Geschäft

Freizeitangebot oder Geschäft

Da das Gebäude leer steht, könnte ein Bäcker oder ein kleines Lebensmittelgeschäft eine Option sein, denn zu Fuß ist kein Bäcker in näherer Umgebung zu erreichen.