Naunhofer Seen

Wappen Naunhof

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

liebe Besucherinnen und Besucher,

ich begrüße Sie herzlich bei der digitalen Projektbegleitung der Entwicklung der Naunhofer Seen und heiße Sie willkommen. Mit dieser Website informieren wir Sie zum einen über geplante Maßnahmen im Untersuchungsgebiet "Naunhofer Seen", zum anderen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, im Rahmen einer digitalen Bürgerbeteiligung zum Thema "Nutzung der Naunhofer Seen" aktiv an der Zukunft dieser teilzuhaben.

Ich freue mich über Ihr Interesse und lade Sie ein, sich über die städtebauliche Entwicklung zu informieren und die zukünftige Nutzung unserer "Naunhofer Seen" mitzugestalten.

Bild Einleitung

 

Herzlich

Ihre Bürgermeisterin 

Anna-Luise Conrad

Beteiligung beendet

Kartendiskussion Naunhofer Seen

Radfahrer Grillensee

Vielen Dank, dass Sie an der Kartendiskussion zu den Naunhofer Seen teilnehmen. 

Sie haben hier im Zeitraum vom 30. August bis zum 01. Oktober 2021 die Möglichkeit im Rahmen eines Crowdmapping (Online-Kartendiskussion) Ihre Anregungen zum Untersuchungsgebiet zu dokumentieren:

  • Wo sehen Sie Handlungsbedarf und welche Maßnahmen sind aus Ihrer Sicht wünschenswert?
  • Wo liegen die Stärken und Schwächen des Gebietes?

Eine Anleitung finden Sie hier. Die Beiträge werden nach unseren Moderationsrichtlinien moderiert.

Für Ihre Unterstützung und Ihre Mitwirkungsbereitschaft bedanken wir uns schon heute. Viel Spaß beim Meinung kundtun und Verfassen der Beiträge wünscht Ihnen

die Stadt Naunhof

Gastronomie am Grillensee
Veranstaltungsgelände am Nordufer
Weg zum See
no-category-color

Weg zum See

Vielleicht wäre eine Verlängerung, bzw. ein Anschluss des zzt. teilweise asphaltierten Weges an das entstehende Straßennetz der Grünstadt möglich. Nutzung ausschließlich für Fahrradfahrer und Fußgänger.

Die Oase erhalten
Grillensee
Radwege weiter ausbauen
Unterstand für Jugend
Hundestrand verschieben?
Naturschutz
no-category-color

Naturschutz

Das Thema Umwelt wird leider sehr vernachlässigt. Nach den trockenen Sommern und der Verringerung der Wasserhöhe des wird das Absterben des Schilfes nicht ernst genug genommen.