Rahmeninformation

Grundstück vor Baubeginn

Das Grundstück wurde in einem Wettbewerbsverfahren ausgelobt, an dem Investoren/Bauträger teilnehmen konnten. Die WHS hat an diesem Wettbewerb teilgenommen und den Zuschlag für 2 der 3 Bauplätze erhalten. Zur Bebauung gehören die Verkehrsanlage nördlich der Baufelder einschließlich der Straßenentwässerungstrassen über die Privatgrundstücke durch die Entwässerungsmulde sowie ein Schmutzwasserkanal bis zum Übergabeschacht. Neben ihrem eigenen Grundstück erschließt die WHS auch das Grundstück der Wohnungsbau Ludwigsburg.

Alle 42 Wohneinheiten bleiben im Bestand der WHS und werden vermietet. Hiervon stellt die WHS 17 Wohnungen preis- und belegungsgebunden nach dem Landeswohnraumförderungsprogramm her.

Zum Zeitpunkt der Fertigstellung, spätestens am 31.12.2020, wird von einer Mietpreis- und Belegungsbindung von 25 Jahren ausgegangen.

Die voraussichtlichen Baukosten betragen 9 Millionen Euro, das voraussichtliche Gesamtvolumen des Projekts beläuft sich auf ca. 13 Millionen Euro.