Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

„Nichts ist beständiger als der Wandel“ wusste schon Charles Darwin, dem diese Lebensweisheit zugeschrieben wird. Diesen fortwährenden Wandel erleben wir auch in unserem direktem Lebensumfeld. Auch unsere Gemeinde und unsere Orte sind eben diesem Wandel unterzogen. Damit eine Gemeinde mit Ihren Ortsteilen und Teilorten eben dieser ständigen Veränderung angepasst und für die Zukunft fortentwickelt werden können, bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung. Für dieses Ziel müssen Bund, Land, Gemeinde, Eigentümer und Bürgerinnen und Bürger an einem Strang ziehen. Um hier Kommunen und Eigentümer in dieser Aufgabe zu unterstützen, gibt es das Instrument der Städtebauförderung, welches einen nicht unerheblichen finanziellen Beitrag leistet. In der Gemeinde Baiersbronn können wir, nach den Sanierungsgebieten im Oberdorf und Klosterreichenbach, nun derzeit in zwei Gebieten mit der Unterdorfsanierung und dem Sanierungsgebiet im Friedrichstal von Förderungen im Städtebau profitieren. In unserem Beitrag zum Tag der Städtebauförderung möchten wir Ihnen anhand von einige Beispielen zeigen, was in den letzten Jahren hier entstehen konnte.

Ihr Bürgermeister
Michael Ruf