Frist für die Beteiligung am Crowdmapping verlängert - Aufruf zur Teilnahme

Beteiligung am Crowdmapping

In seiner Sitzung am 21.06.2021 hat der Gemeinderat der Stadt Tuttlingen die Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen für das Gebiet "Sonnenbuckel/ Weimarstraße“ beschlossen. Die Bürgerinnen und Bürger werden um Mithilfe gebeten, im Rahmen einer Online-Kartendiskussion ihre Anregungen zum Gebiet einzubringen.

Das Gebiet "Sonnenbuckel/ Weimarstraße“ soll Sanierungsgebiet werden. Hierfür hat der Gemeinderat mit dem Beschluss der vorbereitenden Untersuchungen den Grundstein gelegt. Aktuell wird von der Stadt Tuttlingen gemeinsam mit der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH eine Bestandsaufnahme im Gebiet durchgeführt, um nachzuweisen, dass hier städtebaulicher Handlungsbedarf vorhanden ist und Fördermittel benötigt werden, um kommunale und private Maßnahmen durchführen zu können.

Parallel dazu ist es jedoch genauso wichtig, die Eindrücke der Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort zu erfassen und aufzunehmen. Wo liegen die Stärken und Schwächen des Gebiets? Wo sehen Sie Handlungsbedarf und welche Maßnahmen sollen umgesetzt werden? Was gefällt Ihnen besonders gut?

Um die Eindrücke und Anregungen der Bürgerschaft einzuholen, hat die Stadt Tuttlingen gemeinsam mit der WHS eine Online-Kartendiskussion, ein sogenanntes Crowdmapping, für das Untersuchungsgebiet gestartet. Hier haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich mit konkreten Anmerkungen und Hinweisen zum Untersuchungsgebiet zu beteiligen. Die Anmerkungen können hierbei auf einer Karte genau verortet werden. Um das Sanierungsgebiet und das Maßnahmenkonzept künftig bedarfsgerecht gestalten zu können, ist die Stadt Tuttlingen auf eine umfangreiche Mitwirkung angewiesen und bittet um rege Beteiligung.

Da sich bisher nur eine Person am Crowdmapping (Online-Kartendiskussion) beteiligt hat, wurde die Frist für die Teilnahme bis zum 08.08.2021 verlängert.

Bei Fragen zur genauen Anwendung oder wenn Sie keine Möglichkeit haben, sich online zu beteiligen stehen Ihnen die Ansprechpartner der Wüstenrot Haus und Städtebau GmbH, Frau Norina Flietel, 07141 16 757282, norina.flietel@wuestenrot.de und der Abteilung Wirtschaftsförderung und Stadterneuerung, Frau Nina Reichle, 07461 99 354, nina.reichle@tuttlingen.de, gerne unterstützend zur Verfügung.