Ergebnisse der Gemeinderatsklausur

Präsentation während der Gemeinderatsklausur

Auch der aktive Einbezug des Gemeinderates ist ein wichtiger Baustein der Beteiligung. Daher fand am 16.11.2019 eine Gemeinderatsklausur mit 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Diskutiert wurden dieselben Themen wie bei der Bürgerwerkstatt. Die thematischen Gruppen wurden wieder von externen Experten begleitet.
Nach einer Begrüßung durch Herrn Bürgermeister Martin Bernhard wurde die Veranstaltung von Vertretern der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH moderiert. Diese stellten zunächst die Funktion des integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes dar. Anschließend wurden die Ergebnisse aus der letzten Beteiligung im Jahr 2011 und der bisherigen Ergebnisse der Bestandsanalyse kurz umrissen. 
Ziel der Veranstaltung war es, in Anlehnung an die Beteiligung im Jahr 2011, (weitere) wichtige Aufgabenfelder zu identifizieren und Maßnahmenvorschläge zu einer nachhaltigen ressourcenschonenden Entwicklung der Gemeinde Tamm zu finden. Die Ergebnisse wurden auf Pinnwänden festgehalten.
Im Gegenzug zur Bürgerwerkstatt konnte jeder Teilnehmer jedes Thema in ca. 30 Minuten bearbeiten. Die Ergebnisse wurden im Plenum vorgestellt und priorisiert. Dabei erhielt jeder Gemeinderat 8 Punkte (maximal 1 Punkt pro Maßnahmenvorschlag).
Die WHS gab nach der Diskussion im Plenum einen Ausblick auf die weitere Vorgehensweise bei der Erstellung des Gemeindeentwicklungskonzeptes und beantwortete Fragen von Seiten der Bürger. Außerdem wurde auch das Thema „Was macht Tamm zu Tamm?“ im Dialog mit den Gemeinderäten kurz umrissen.

Ergebnisse

Es wurden insgesamt 119 Punkte vergeben. Topthema der Bürgerwerkstatt ist eindeutig das Thema „Verkehr“ mit einer Gesamtpunktzahl von 21. Als zweitwichtigstes Themenfeld mit 20 Punkten werden „Wirtschaft, Einzelhandel und Digitalisierung“ gesehen. „Bildung und Soziales“ ist auf Platz drei mit 20 Punkten. Darauf folgen „Umwelt und Bürgerpark“ (19 Punkte), „Sport / Freizeit und Erholung“ (14 Punkte), „Städtebau / Wohnbau“ (ebenfalls 13 Punkte) sowie „Kultur“ (12 Punkte).

Die vollständige Auswertung ist im Download-Menü zu finden.